Den TRAUM-JOKER gezogen und ein glückliches Händchen gehabt: GLÖCKLE-Mitspielerin gewinnt echtes Gold

„Ich habe mich erstmal hingesetzt“, erzählt Ilse K. aus der Oberlausitz von ihrer Reaktion auf ihren ersten Gewinn. „Dann hab‘ ich mit meinem Mann gesprochen. Der konnte das zuerst gar nicht fassen, bis ich es ihm schwarz auf weiß gezeigt habe…“ schmunzelt sie.

Die freundliche Dame hat es tatsächlich schwarz auf weiß: „Herzlichen Glückwunsch. Sie haben gewonnen!“ In der Gewinn-Mitteilung der Staatlichen Lotterie-Einnahme GLÖCKLE steht, dass beim SKL-TRAUM-JOKER ein Gewinn auf ihr Los gefallen ist: Ein Goldbarren im Wert von 50.000 Euro!

Der TRAUM-JOKER sorgt für ein sorgloses Alter

Zusammen mit ihrem Mann überlegte die ehemalige Mitarbeiterin einer Kinderkrippe, was sie denn nun mit dem Gewinn anfangen sollten. Ein neues Auto kaufen vielleicht? „Unser Auto war ja schon alt und es waren immer wieder teure Reparaturen fällig“, erzählt sie. Andererseits hatten sie nie sehr viel fürs Alter zurücklegen können.

„Da kam der Gewinn gerade recht für unsere Altersvorsorge.“

Ihr Entschluss: Sie schafften ein gebrauchtes Auto an und legten den Rest auf die hohe Kante. Die finanzielle Sicherheit gibt dem bescheidenen Ehepaar ein gutes Gefühl. So lässt sich der verdiente Ruhestand einfach viel beruhigter genießen.

„Ich hatte vorher auch schon woanders gespielt, aber nie etwas gewonnen“,

verrät Frau K. „Dann kam so eine Einladung von GLÖCKLE, die hat mir Mut gegeben, und ich dachte, ich probiere es noch mal mit diesem TRAUM-JOKER – da muss doch mal was passieren“, lacht sie. Und dann ist es prompt passiert. Frau K. gewann ihren Goldbarren – einer von 10.000 Gewinnen, die es beim SKL-TRAUM-JOKER täglich gibt.

Und auch, wenn dieser „Schatz“ als eiserne (oder besser:) goldene Reserve gehütet wird, gibt es doch dieses Jahr einige besonders schöne Weihnachtsgeschenke für die Enkel …