Eine Million Glücksmomente

Wer träumt nicht von einem Millionengewinn? Und das ganz steuerfrei! Ein neues Auto, endlich das Eigenheim, tolle Reisen, Shoppen ohne Reue. Am „Tag des Glücks“ wird dieser Traum wahr – für einen von 20 SKL-Losbesitzern, die vorab per Zufallsgenerator ausgewählt wurden. Ein ganz einmaliges Highlight für den Glücklichen, das er sicher nie vergessen wird, wie alle bisherigen Gewinner der SKL-Millionen-Show. Alle erinnern sich immer noch gut und gerne an diesen einzigartigen Moment zurück, der ihr Leben auf einmal für immer veränderte. Um da auf dem Boden zu bleiben, hilft der SKL-Millionärsclub, der sich um jedes neue Mitglied kümmert und bemüht. Die große Frage ist: Wer wird dieses Mal zu diesem exklusiven Club stoßen?

Das wird sich nach sechs actiongeladenen Spielen zeigen, in denen die prominenten Glückspaten die Hauptrolle übernehmen: Als Stargäste begrüßt Gastgeber Steven Gätjen dieses Mal Schauspielerin und Autorin Jutta Speidel, Top-Model und „Supertalent“-Jurorin Lena Gercke, König der High-Heels Jorge Gonzalez sowie Schauspieler Hardy Krüger jr. Jutta Speidel gab schon vielen TV-Serien ihr unverwechselbares Gesicht, von „Der Bastian“ bis „Um Himmels Willen“. Ein bekanntes Gesicht ist auch die 25-Jährige Lena Gercke. Vor sieben Jahren war sie die erste Gewinnerin von „Germany’s next Topmodel“ und kann seither eine steile Karriere verzeichnen. Sie ist inzwischen nicht nur ein weltweit gefragtes Model und erfolgreiche TV-Moderatorin, sondern auch die Frau an der Seite von Fußball-Star Sami Khedira.

Ebenfalls vom Laufsteg kommt Jorge Gonzalez, der Mann mit den Stöckelschuhen. Seit er in „Germany’s next Topmodel“ als Choreograf und Catwalk-Trainer anfing, begeistert der geborene Kubaner, ein studierter Radioökologe, das Publikum in vielen Fernsehauftritten mit seinem quirligen Wesen und der ansteckenden Fröhlichkeit. Die Menschen begeistert hat auch Hardy Krüger jr. schon in vielen Fernsehauftritten. Der sympathische Schauspieler ist dem Publikum vor allem aus den Serien „Gegen den Wind“ und „Forsthaus Falkenau“ bekannt. Für das musikalische Highlight sorgt die Kultband Münchner Freiheit, die ein Medley ihrer größten Hits zum Besten geben wird.

Stars, Spiele, Sensationen

Die vier prominenten Glückspaten müssen sich in der SKL-Millionen-Show ordentlich ins Zeug legen. Für die Spiele, die sie gemeinsam mit sensationellen Artisten und Akrobaten bewältigen, ist nicht nur Fitness von Kopf und Körper, sondern auch Mut, Geschicklichkeit und natürlich jede Menge Humor gefragt. Den Stars geht es darum, möglichst viel Geld für einen karitativen Zweck zu erspielen. Aber sie haben noch eine andere wichtige Aufgabe: Am Ende jeder Spielrunde ergibt sich eine Ziffer – die gesamte Zahlenfolge bildet zum Schluss den alles entscheidenden „Glücks-Code“. Der Kandidat, dessen Losnummer diesem am nächsten kommt, gewinnt eine Million Euro. Und dann steht nur noch er – oder sie – im Rampenlicht. In den Sekunden, die ein Leben verändern und einen neuen Millionär hervorbringen.

Die Tickets zur SKL-Show zum „Tag des Glücks“ am 25. Oktober 2013 in den Bavaria Filmstudios in München sind unter 0221/273737 oder unter www.skltickets.de erhältlich. Wer nicht zur Live-Show kommen kann, aber trotzdem mit den 20 Kandidaten und den Stars mitfiebern will, kann die Millionen-Show zum „Tag des Glücks“ ab 30.10.2013, 19.00 Uhr im Internet unter www.skl.de erleben. Weitere Informationen zum „Tag des Glücks“ gibt es aufwww.skl.de.

Über die SKL-Lotterie und die GKL:

Die SKL-Lotterie ist ein Produkt der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL). Die GKL, eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München, ist die Staatslotterie aller deutschen Länder und wird vertreten durch die Vorstände Jan Christiansen, Manfred Neidel, Dr. Gerhard Rombach und Günther Schneider. Die zum 01.07.2012 gegründete GKL veranstaltet die bis 30.06.2012 von der NKL Nordwestdeutsche Klassenlotterie (NKL) und der SKL Süddeutsche Klassenlotterie (SKL) angebotenen Lotterien. SKL-Spieler haben ab einem Mindesteinsatz von 15 Euro pro Monat laufend die Chance auf Geldgewinne von bis zu 16 Millionen Euro sowie auf weitere wertvolle Eventgewinne. Pro Jahr werden zwei SKL-Lotterien durchgeführt, die in jeweils sechs Spielabschnitte, so genannte Klassen, unterteilt sind. Die Anzahl und Höhe der Gewinne steigt von Klasse zu Klasse. Gleiches gilt für die Trefferchance. Bei einer Teilnahme über den gesamten Lotteriezeitraum ist diese so hoch, dass statistisch gesehen jede zweite Losnummer gewinnen kann. Alle verkauften Lose nehmen zudem an der Eventziehung zum „Tag des Glücks“ teil und haben so die Chance auf die Teilnahme in der SKL Millionen-Show mit einem Höchstgewinn von einer Million Euro. Denn aus allen Losbesitzern des SKL-Millionenspiels werden per Zufallsgenerator 20 Kandidaten für die öffentliche Ziehungsshow mit prominenten Glückspaten ermittelt.

Lotteriebeginn ist immer am 1. Juni und am 1. Dezember eines Jahres.

Lose und weitere Informationen zur SKL-Lotterie gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800 / 433 43 37, auf www.skl.de oder bei allen Staatlichen Lotterie-Einnehmern.

Pressekontakt

Serviceplan Public Relations
Britta Tronke
Tel.: 0 40/20 22 88 8610
Fax: 0 40/20 22 88 8211
E-Mail: b.tronke@serviceplan.com
www.presse.skl.de