Unterhaltung pur beim „Tag des Glücks“

Christine Blum wird bei SKL-Show in München zur Millionärin

Stuttgart, 08. November 2012 – In sechs spannenden Spielrunden wurde am vergangenen Freitagabend der Glücks-Code ermittelt, der einem der zwanzig SKL-Spieler zur Million verhalf. Glückliche Gewinnerin ist Christine Blum aus Coburg, deren Losnummer am nächsten am Glücks-Code lag. Mit dabei waren die vier Promipaten Michaela May, Kai Wiesinger, Maite Kelly und Stefan Mross.

Die von Steven Gätjen moderierte Live-Show in den Münchner Bavaria Studios bot 100 Minuten Unterhaltung pur. In der Ziehungs-Show, die am 02. November bereits zum sechsten Mal stattfand, zeigen prominente Gäste in spektakulären Spielen vollen Körpereinsatz. Dabei erspielen sie Geld für ein gemeinnütziges Projekt, das ihnen besonders am Herzen liegt und helfen zugleich mit, den alles entscheidenden Glücks-Code zu ermitteln. Diesmal spielten mit: TV-Ikone Michaela May, Volksmusiker Stefan Mross, Schauspieler Kai Wiesinger und Sängerin und Moderatorin Maite Kelly.

Ein SKL-Losbesitzer wird garantiert zum Millionär

Mit jeder Spielrunde rückt der Höhepunkt der SKL-Show näher: Das Ergebnis jedes Spiels ergibt gleichzeitig eine Ziffer des Glücks-Codes, der einen der zwanzig Kandidaten zum Millionär macht. Der Glückliche, dessen Losnummer diesem Code am nächsten kommt, ist der große Gewinner des Abends - und erfährt das buchstäblich in letzter Sekunde. Doch spätestens wenn der Goldregen über den Neu-Millionär fällt, weiß er, dass sein Traum vom großen Gewinn in Erfüllung gegangen ist.

Unter den zufällig als Kandidaten ausgewählten SKL-Spielern hatten auch acht Losbesitzer der Lotterie Glöckle die Chance auf den Millionen-Gewinn. So auch Friedrich Orth aus dem rheinland-pfälzischen Göllheim, der haarscharf am Gewinn vorbeischlitterte und die Million Christine Blum überlassen musste.

Ein Traum geht in Erfüllung: Reise zum Nordkap

Zwei Stunden lang hat die Coburgerin vor lauter Aufregung ein kleines rotes Herz aus Holz als Glücksbringer ganz fest in ihren Händen gehalten. Einen Teil des Gewinns werde sie verschenken, verkündet sie, an ihren Sohn und ihre fünf Neffen. „Die sind jung, die können es brauchen.“ Sich selbst wird sie einen Traum erfüllen: eine Reise zum Nordkap mit dem Postschiff, gemeinsam mit ihrer Freundin Beate. Und sie wird wohl vor dem regulären Rentenbeginn aufhören zu arbeiten, bei der Versicherung, wo sie seit mehr als 30 Jahren in der Poststelle beschäftigt ist. Aber vorerst gilt auch für eine Millionärin: „Montag früh um sieben bin ich wieder im Büro.“

Über die Staatliche Lotterie-Einnahme Glöckle

Glöckle ist eine Staatliche Lotterie-Einnahme der Gemeinsamen Klassenlotterie der Länder (GKL) und vermarktet die Lotterie-Produkte der Marke SKL. Die SKL Klassenlotterie ist ein staatlich kontrolliertes Glücksspiel, dessen ordnungsgemäße Durchführung sowie deren Gewinne von den 16 Trägerländern der GKL garantiert werden. Glöckle blickt auf eine 116-jährige Firmentradition zurück und wird in dritter Generation von Inhaber Dr. Gerd Glöckle geführt. Das moderne Dienstleistungsunternehmen legt besonderen Wert auf umfassende Kundenbetreuung und eine langfristige, persönliche Beziehung zum Kunden.

Pressekontakt

Staatliche Lotterie-Einnahme Glöckle OHG
Inga Forster
Daimlerstr. 86
70372 Stuttgart
Tel: 0711 9541 253
Fax: 0711 54995 226
E-Mail: info@gloeckle.de
Web: www.gloeckle.de