Neues Jahr, neues Glück

©getty images/Carol Yepez

Neujahrsvorsätze der SKL-Millionärinnen und -Millionäre

Der Tannenbaum funkelt auch nach seinem großen Auftritt noch in voller Lichterpracht, die Geschenke sind allesamt ausgepackt und auch das Konfetti von Silvester ist weggefegt. Jetzt kehrt Ruhe ein. Die ersten Tage im neuen Jahr eignen sich besonders gut, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und Pläne für das Neue zu schmieden. Ob sich die Vorsätze der SKL-Millionärinnen und -Millionäre für 2023 von den Dauerbrennern unterscheiden, lesen Sie hier.

Mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren, Geld zurücklegen und Zeit mit den Liebsten verbringen – diese Ziele stehen auch dieses Jahr wieder ganz oben auf der Liste der Neujahrsvorsätze der Deutschen für das Jahr 2023.* Auch die SKL-Millionärinnen und -Millionäre haben längst Pläne geschmiedet:

Timo Ullrich: Der Berg ruft

Für Timo Ullrich änderte sich beim SKL Millionen-Event in Kronberg das Leben schlagartig: Als Gewinner und somit Neumillionär konnte der sympathische Niedersachse bei der Arbeit kürzertreten, um mehr Zeit mit seinen Töchtern zu verbringen. Sein großer Vorsatz für das Jahr 2023 hat ebenfalls etwas mit einer seiner Töchter zu tun: Als passionierte Skifahrerin möchte diese nämlich den Vater für ihre Leidenschaft begeistern. Neue Skier und der erste Ausflug auf die Piste stehen für 2023 daher auf der Bucketlist ganz oben.

Angelika Justl: Große Gefühle mit den Liebsten

Zeit mit der Familie, Freundinnen und Freunden zu verbringen, war und ist für SKL-Millionärin Angelika Justl schon immer das Schönste. Mit ihrem SKL-Millionengewinn konnte die Gewinnerin ihrer Familie bereits einen großen Traum erfüllen: eine gemeinsame Kreuzfahrt. Für 2023 möchte sie diesen engen Zusammenhalt jetzt noch bewusster genießen. Sie und ihre Familie verbindet dabei nicht nur die Freude an Kreuzfahrten, sondern auch die Liebe für die Bühne. Neben einigen geplanten Musicalbesuchen freut sich die gesamte Familie schon jetzt auf einen ganz besonderen Theaterabend: eine Aufführung von Stefanie Hertel, der Glückspatin vom SKL-Event, bei dem Angelika Justl zur Millionärin wurde. Die Vorstellung von „Avanti! Avanti!“ findet zwar erst im September 2023 statt, auf den Theaterabend mit ihrem Bruder und seiner Familie im Theater Rüsselsheim freut sich die Millionärin aber schon heute.

Dieter Stracke: Der Sprung ins Glück

Neu-Millionär Dieter Stracke fällt es aktuell noch schwer, überhaupt Pläne für das neue Jahr zu machen – kein Wunder, denn sein Millionenglück ist erst wenige Monate her. Für sein erstes Millionen-Jahr plant der passionierte Gärtner nun gleich eine große Anschaffung: Im Frühjahr möchte er sich ein eigenes Pferd zulegen. „Das zählt zwar nicht so wirklich als Vorsatz, aber darauf freue ich mich schon sehr“, scherzt er. „Denn das ist bereits seit langem ein echter Herzenswunsch von mir.“ Weitere konkrete Vorhaben für 2023 gebe es bisher noch nicht, aber das könne ja noch kommen.
Zuerst erschienen auf www.skl.de
*Quelle: Statista. (2022). Welche Vorsätze haben Sie für das kommende Jahr?. Statista. Statista GmbH

Auch in diesem Jahr bietet die SKL zahlreiche Gewinnchancen:

Wählen Sie jetzt Ihr Los

Los anfordern