Der Traum vom eigenen Häuschen wird doch noch wahr

Ein 56-Jähriger aus Kassel hat mit seinem EURO-JOKER-Los von Glöckle 144.000 Euro Zusatzrente gewonnen. Der Vater einer 13-jährigen Tochter, der nach zwei Herzinfarkten Frührentner ist, spielt seit über zehn Jahren. Der Gewinn wird ihm nun zehn Jahre lang zu 1.200 Euro monatlich ausbezahlt. Mit dem zusätzlichen Geld möchte sich der Gewinner einen großen Wunsch erfüllen und ein kleines Haus kaufen.

„Als die Dame von der Lotterie anrief, habe ich zunächst überhaupt nicht an die Option eines Gewinns gedacht; ich dachte, dass irgendetwas mit meinem Los nicht stimmt“, erzählt der ehemalige Fließbandarbeiter im Mercedes-Benz Werk Kassel, der nach zwei schweren Herzinfarkten nur noch eingeschränkt belastbar war und vorzeitig in den Ruhestand gehen musste.

Zurzeit wohnt der Nordhesse in einer kleinen Dachgeschosswohnung, nun darf er daran denken, in ein eigenes Haus umzuziehen. „Es schon immer mein Traum, in einem eigenen Häuschen mit einem kleinen Garten zu leben, dann hätte meine Tochter, die sonst bei ihrer Mutter wohnt, sogar ein eigenes Zimmer.“ Mit zusätzlichen 1.200 Euro im Monat sollte er seinen Traum wohl realisieren können. Allerdings wird der 56-jährige Motorradfan die Suche nach der passenden Immobilie langsam angehen lassen – der Gesundheit wegen. „Ich habe vor, auf Versteigerungen und Auktionen zu gehen, muss aber nichts übers Knie brechen.“

Eines ist klar, und das belastet auch weder Herz noch Gemüt: In der Lotterie spielen wird der Gewinner aus Kassel nach wie vor. Und da kann ihn das Glück jederzeit noch einmal treffen. Er ist zuversichtlich, dass sein Herz einen weiteren Gewinn verkraften würde.