So hält das Glück ein ganzes Leben

Gemeinsam glücklich, das ganze Leben lang.
© gettyImages/Westend61

Wie man sich die Freude am Glück bewahrt

Eine pauschale Anleitung zum ewigen Glück gibt es nicht. Es finden sich jedoch einige nützliche Methoden, mit deren Hilfe die Freude am persönlichen Glück länger anhält. Glücklich sein kann man trainieren. Die Formel zum Konservieren von Glücksgefühlen: ein guter Mix aus Dankbarkeit und einer Prise Disziplin. Diese drei Methoden für ein langanhaltendes Glücksgefühl erweisen sich hierbei oft als besonders effektiv:

Dankbarkeit äußern

Ob man sich glücklich fühlt, ist häufig tagesformabhängig. Was hierbei helfen kann, dauerhaftes Glück zu empfinden, ist, sich täglich an die Dinge zu erinnern, für die man dankbar ist. Und täglich „Danke“ zu sagen, lässt sich leicht in den Alltag einbauen – ob an sich selbst, weil man sich mal wieder etwas Gutes getan hat, an die Nachbarin oder den Nachbarn, die oder der ein Paket angenommen hat oder an das Familienmitglied, mit dem man Tag für Tag gemeinsam durch dick und dünn geht.

Alte Lastern abwerfen

„Wer glückliche Wege begehen will, muss alte Pfade verlassen“ – so heißt es sprichwörtlich. Es lohnt sich daher, alte Angewohnheiten aufzuspüren und ihnen ein Ende zu setzen. Langanhaltender glücklich macht es, Dinge bewusst zu akzeptieren, einzuordnen und zu bewerten – und den zuversichtlichen Blick auf das „Glück im Unglück“ stets zu wahren.

Glücksgefühle konservieren

Ein Glückstagebuch ist perfekt geeignet, um Glücksmomente dauerhaft zu hüten. Wer sich regelmäßig des eigenen Glückes bewusst ist und verinnerlicht, welche schönen Momente es gab, kann sie lange erhalten.

Zuerst erschienen auf www.skl.de

Welches Spiel ist das Richtige für Sie?

Wählen Sie jetzt Ihr Los: SKL Millionenspiel, SKL EURO-JOKER oder SKL TRAUM-JOKER

Lose vergleichen