„Hier gewinnt man immer was“

Eine 61-jährige Oberstdorferin gewann bei der Staatlichen Lotterie-Einnahme Glöckle 100.000 Euro. Es ist nicht das erste Mal, dass die dreifache Mutter Glück im Spiel hatte. Seit rund sechs Jahren spielt die Allgäuerin als Glöckle-Kundin in der Lotterie. Schon oft gewann sie kleinere Summen, vor zwei Jahren sogar mal 2.500 Euro. „Ich habe noch nie draufgelegt, sondern immer wieder etwas gewonnen, so dass meine Lotterieanteile stets bezahlt waren. Deshalb kann ich jedem raten, auch bei Glöckle zu spielen, denn bei der Lotterie ist die Chance zu gewinnen, viel größer als beim Lotto.“

Mit dem Geld wird die Fremdenpension, die sie und ihr Mann im Kneipp- und Kurort Oberstdorf betreiben, renoviert. „Da das Haus sehr alt ist, müssen wir immer wieder renovieren, schließlich betreiben wir hier Landwirtschaft in der fünften Generation“, erklärt die Gewinnerin. „Deshalb habe ich mich immens gefreut, dass nun solch eine hohe Geldsumme unverhofft ins Haus geflattert kam. Damit können wir unsere Pension wieder auf Vordermann bringen und ein finanzielles Polster für schlechte Zeiten anlegen.“