SKL Neu-Millionär reist mit seinem Sohn ins Disneyland Paris

Glöckle Mitspieler freut sich über 1 Million €
Neu-Millionär und Glöckle-Mitspieler Herr Walter
©GKL_Willi Weber

Geburtstagsüberraschung Deluxe:

Man könnte meinen, Herr Walter aus Unterfranken verfügt über gewisse hellseherische Fähigkeiten. Bereits am Morgen des SKL Millionen-Events in Konstanz sagte er zu seinem Tischnachbarn: „Heute Abend nehme ich die Million mit nach Hause!“ Und genauso kam es: Am Ende eines aufregenden Tages betätigte Glückspate Jörg Pilawa im großen Finale die Lostrommel – und die Kugel mit der Glücksnummer 1 bescherte dem 71-Jährigen sagenhafte 1 Million Euro.

Bislang zählte sich Neu-Millionär Walter nicht unbedingt zu den größten Glückspilzen – bis jetzt. Ausgerechnet am Geburtstag seines Sohnes überreichten ihm die GKL-Vorstandsvorsitzende Dr. Bettina Rothärmel und Glückspate Jörg Pilawa einen Scheck über 1 Million Euro.

Der außergewöhnliche Glückstag begann für den ehemaligen passionierten Fernfahrer auf der Insel Mainau, zusammen mit den 19 weiteren Kandidatinnen und Kandidaten. Spiel 1 stand ganz im Zeichen von Blumen – wer in seiner zufällig zugelosten Tüte einen Blumentopf mit roten Blüten vorfand, war eine Runde weiter. So auch Herr Walter. Anschließend hing alles vom richtigen Quäntchen Glück beim Memory der besonderen Art ab: Aufgeteilt in zwei Gruppen, angeführt von Glückspate Jörg Pilawa und SKL-Millionärin Vesna Vekić, mussten die Kandidatinnen und Kandidaten das entscheidende Motiv – das berühmte Schloss der Insel Mainau – mit ihrem Team am schnellsten finden. Herr Walter gehörte wieder zu den glücklichen Gewinnenden und zog somit in die nächste Runde ein.

Das dritte Spiel fand während einer Bootstour über den malerischen Bodensee statt. Jörg Pilawa loste den Halbfinalistinnen und -finalisten jeweils eine Nummer zu, die zu einer hölzernen Weintruhe gehörte. In zwei der Kisten befanden sich die heiß begehrten Finaltickets. Die Spannung stieg, als die fünf verbliebenen Glückspilze gleichzeitig die Holzdeckel anhoben – das Glück war Herrn Walter auch dieses Mal hold. Am Abend dann das große Endspiel: Auch wenn er äußerlich ruhig wirkte, war seine Anspannung groß und so drückte er kurz vor dem entscheidenden Moment noch einmal ein kleines rosafarbenes Plastikschweinchen, seinen Glücksbringer. Mit Erfolg: Die Loskugel mit der Nummer 1 bescherte ihm am Ende den Hauptgewinn in Höhe von 1 Million Euro.

Und was plant der frischgebackene SKL-Millionär? „Nach Hause fahren, aufs Sofa legen, durchatmen und Katzen kraulen“, erklärt Herr Walter zufrieden. Danach geht es ins Reisebüro, um die lang ersehnte Reise ins Disneyland Paris für seinen Sohn und sich zu buchen. Außerdem steht bei dem begeisterten Flohmarkt-Fan ein neues Auto mit Anhängerkupplung auf dem Wunschzettel, um die gesammelten Schätze sicher nach Hause transportieren zu können.

Zwanzig besondere Glücksmomente

Das SKL Millionen-Event in Konstanz am Bodensee wurde für alle 20 Kandidatinnen und Kandidaten zu einem unvergesslichen Erlebnis. Per Zufallsgenerator aus allen SKL-Losbesitzerinnen und -Losbesitzern ausgewählt, ging es in vier spannenden Runden einen ganzen Tag lang um den Hauptgewinn von 1 Million Euro. Mit jeder Spielrunde stieg die Gewinnsumme. Aber auch wer nicht ins große Finale einzog, freute sich über Gewinne bis zu 10.000 Euro, stets unter den wachsamen Augen der offiziellen Ziehungsleitung sowie einer staatlichen Aufsicht. Im Finale konnte sich neben Herrn Walter auch der zweitplatzierte Herr Thümler über einen tollen Gewinn freuen – er jubelte über 20.000 Euro. Beide Finalisten sicherten sich ihre Eventteilnahme dank eines Loses der Lotterie-Einnahme Glöckle.

Sie wollen auch als Kandidat beim SKL Millionen-Event dabei sein?

Sichern Sie sich jetzt Ihr Los

Los anfordern